Yvonne Zwick, Dipl. theol., Jg. 1976, studierte an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg katholische Theologie mit Schwerpunkt Christliche Gesellschaftslehre. Ab 2004 durchlief sie verschiedene Positionen in der Geschäftsstelle des Rates für Nachhaltige Entwicklung. Zuletzt war sie dort Stellvertretende Generalsekretärin und Leiterin des Büro Deutscher Nachhaltigkeitskodex. Seit dem 1.1.2021 ist sie Vorsitzende des B.A.U.M. e.V.

 

Mission Nachhaltigkeit. Was ist die Antwort der deutschen Wirtschaft auf den europäischen Green Deal?

Einleitung: Die EU-Kommission hat mit dem Green Deal ein großes Konjunktur-, Innovations- und Nachhaltigkeitsprogramm angekündigt. Bis 2050 soll Europa der erste Kontinent sein, der keine Treibhausgasemissionen mehr in die Atmosphäre gibt. Wie kann das gehen? Wo stehen deutsche Unternehmen im innereuropäischen Wettrennen um die nachhaltigste Wirtschaft? Die Vorsitzende des B.A.U.M. e.V. Yvonne Zwick teilt ihre Beobachtungen und Perspektiven.

Nutzen: Sie wissen hinterher Bescheid – Zahlen, Daten, Fakten zum Green Deal an sich, zum Stand nachhaltigen Wirtschaftens in Deutschland und was sie tun muss, um sich strategisch gut zu positionieren.

 

B.A.U.M. e.V. – Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften

1984 erfolgreich und zukunftsorientiert ökonomische, ökologische und soziale Fragen, also die Prinzipien der Nachhaltigkeit, miteinander. Heute ist B.A.U.M. mit fast 700 Mitgliedern ein starkes Unternehmensnetzwerk für nachhaltiges Wirtschaften. Neben vielen bekannten Unternehmen sind auch Verbände und Institutionen Fördermitglieder.